Julia-Huda Nahas ist freischaffende Regisseurin, Autorin und Kulturpädagogin mit einem Schwerpunkt auf strukturellem Rassismus und den Auswirkungen einer europäischen Flüchtlingspolitik. Neben der Arbeit für städtische Bühnen realisiert sie freie Produktionen und Projekte in wechselnden Kooperationen – gerne im Team, am liebsten als Grenzgängerin, immer aus Überzeugung.

Aktuelles Projekt: